Spieltag 2: 25.09.2021
 
  JUNGEN 3/BAMBINI

-

DJK Steinberg III

0:10

:-(
SF Bruck 96 -   DAMEN 1 0:10 :-(
TSV Nittenau II -   DAMEN 2 2:8 :-(

Zwei Siege durch unsere Damen und 1 Niederlage mit den Bambinis brachte der zweite Spieltag der Tischtennisabteilung.

Die Damen 1 zu Gast bei den Sportfreunden Bruck hatten keine Mühe ihre gute Leistung von vergangener Woche zu wiederholen. Ohne große Mühe gewannen Sophia Ziegler, Heidi Braun und Sophie Wild ihr Gastspiel in Bruck souverän mit 10:0.

Die neu formierte Damen2- Mannschaft um Sofie Meiller hatten nach langer Zeit ihr erstes Punktspiel in Nittenau auszutragen. Hier zeigte sich der gute Eindruck der bei den Trainingseinheiten erarbeitet wurde und der Vorteil einer Wettkampfstätte, die nach den ersten Lockerungen der Hygieneregeln schnell wieder zur Verfügung stand und für den Sportbetrieb genutzt werden konnte. In einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde der Grundstein des Sieges bereits in den Doppeln gelegt und man führte mit 2:0. Der wichtige Auftaktsieg für Anna Kraus, Sofie Meiller, Pia Meiller und Anja Meller sorgten für eine gute Stimmung in der Mannschaft.

In ihrem ersten Mannschaftsspiel nach Wettkampfbedingungen zeigten die jungen Spielerinnen und Spieler der Jungen 3 trotz einer 0:10 Niederlage gegen Steinberg doch schon sehr ansprechende Ballwechsel. Die Begeisterung am Tischtennis, trotz dieser schnellen und hohen Niederlage, bleibt auf jeden Fall erhalten. Nach einer bisher doch sehr kurzen Lernphase von ca. 12 Wochen war die Aufregung bei den Joungstern doch schon sehr bemerkbar.

Jedoch brauchen Lilly Neidl, Klemens Riedl, Jana Bergmann und Payton Sims ihre Köpfe nicht hängen lassen, denn für ihren ersten Wettkampf hatten alle Spieler ihr Möglichstes getan, um die Bälle der Gegner wieder auf den Tisch zu bekommen.

 

Am kommenden Wochende geginnt dann auf für die Herren die Saison. Insgesamt stehen 5 Heimspiele und 1 Auswärtsspiel der Da2 auf dem Programm. Auserdem finden am kommenden Sonntag die Vereinsmeisterschaften der Damen und Herren statt (siehe Ausschreibung/Termine)

 

(db) 26.9