Spieltag 4: 09.10.2021
 
DJK Weiden

-

  JUNGEN 1

3:8

:-(
TV Nabburg VI -   HERREN 4

9:3

:-(
  DAMEN 2 -   DJK Ettmannsdorf II

6:4

:-(
TTC Eslarn -   HERREN 2

4:9

:-(

Es waren vier Mannschaften unserer Abteilung die am letzten Wochenende den Spielbetrieb aufrecht gehalten haben. Sie spielten drei Siege und eine Niederlage ein.

 

Mit einem großen Kampfwillen ausgestattet haben die Damen II (Bezirksklasse A Süd) zuhause gegen DJK Ettmannsdorf II mit 6:4 knapp aber hochverdient den zweiten Sieg im dritten Spiel eingefahren. Ins Spiel starteten sie zunächst nicht besonders gut, denn der Gast hatte anfangs mit 3:1 deutlich mehr an Profil. Das änderte sich im Anschluss jedoch rapide, denn Wernberg konnte nicht nur mit zwei Punkten ausgleichen, sondern sogar mit zwei weiteren Zählern mit 5:3 die Führung übernehmen, die sie auch nach dem zwischenzeitlichen 5:4 Anschlusspunkt bis zum Schluss verteidigten. Eine überragende Anna Kraus (3), Sofie Meiller (2) und Anja Meiller waren für den TSV erfolgreich.

 

Ein guter Einstand in der Bezirksklasse A Süd gelang den Herren II beim TTC Eslarn. Mit 9:4 besiegten sie den Gastgeber und setzten damit in der Liga gleich mal ein Zeichen. Das Auswärtsspiel in Eslarn gestaltete sich leichter als gedacht, da der Gegner Probleme bei der Aufstellung hatte und ohne vier reguläre Stammspieler antreten mussten. Die 2:1 Führung nach den Doppel konnte nach der ersten Einzelrunde auf 6:3 ausgebaut werden. Vier Punkte im mittleren Paarkreuz durch Sarah Segerer und Jörg Meiller war der Garant des Erfolgs. Die weiteren Punkte erkämpften sich Segerer St (1), Andreas Bauer (1) und Markus Wild (1), sowie die beiden Doppel SegererSt/Bauer und SegererSa/MeillerJ.

 

Die Herren IV hatten beim TV Nabburg VI keine Chance, ihren Saisonauftakt besser in die Reihe zu kriegen. Die Partie schien nach dem 1:4 Rückstand bereits so gut wie entschieden, dann aber schaffte der TSV nach Punkten von Lukas Fleischmann und Tizian Ziegler mit 4:3 den Anschluss. Die Hoffnung auf ein besseres Ergebnis zerstob in der Folge, es punktete nur noch der Gegner, der beim 9:3 Sieg dann doch noch deutlich überlegen war. 

 

Die Jungen I trafen in ihrem zweiten Spiel in Weiden auf die DJK Weiden und entführten dort in weniger als zwei Stunden mit 8:3 die Punkte relativ sicher. Weiden konnte nur kurz eine 2:1 Führung halten, hatte aber dann dem unwiderstehlichen Angriffsspiel von Aaron Burkart (3), Noah Burkart (2) sowie Til Meier, Sabine Näger und Meier/N.Burkart nicht mehr viel entgegen zu setzen. Dieser Sieg bedeutet gleichzeitig alleinige Tabellenführung in der Bezirksliga Oberpfalz Nord nach zwei Spieltagen.

 

(wdb/db)