Spieltag 30.09.2012

TTC Neunburg III - HERREN IV 5:9 :-(
DJK Ettmannsdorf II - MÄDCHEN I 6:8 :-(
DJK Weiden - DAMEN I 8:5 :-(
DAMEN II - SpVgg Pfreimd 6:8 :-(
HERREN II - DJK Steinberg II 1:9 :-(
JUNGEN II - ASV Burglengenfeld III 8:0 :-(
JUNGEN IV - KF Oberviechtach II 1:8 :-(
TV Wackersdorf II - JUNGEN III 8:1 :-(
SF Bruck - DAMEN I 1:8 :-(
FC Maxhütte-Haidhof - HERREN I 8:8 :-(

 

Durchaus als positiv kann die Bilanz der Tischtennisabteilung des TSV DETAG Wernberg vom vergangenen Wochenende bezeichnet werden. Mit vier Siegen, einem Unentschieden bei fünf Niederlagen halten sich die Ergebnisse die Waagschale.

Die Damen 1 starteten mit zwei Aufwärtsspielen in die neue Saison der Oberpfalzliga. Etwas überraschend mussten die Damen bei der DJK Weiden mit 5:8 gleich die erste Niederlage hinnehmen. Ehe man sichs versah lag die Mannschaft mit 1:6 in Rückstand.  Von 8 Fünfsatzmatches konnten fünf Spiele nicht gewonnen werden. Für die Wernberger Punkte sorgten Braun (2), Schachtner (1), Segerer (2). Im zweiten Spiel vom Wochenende gelang gegen den Aufsteiger aus Bruck ein glatter 8:1 Erfolg. Die Damen2 kommen in diesem Jahr in der 3. Bezirksliga Ost nur schwer aus den Startlöchern. In einem hart umkämpften Match musste mit 6:8 gegen die SpVgg Pfreimd bereits die zweite Niederlage hingenommen werden. In einem absolut spannenden und ausgeglichenen Spiel holten Wagner (3), Klinger (2) und das Doppel Wagner/Schwarzbauer die Punkte für Wernberg.

Saisonauftakt auch für die Herren1 in der 3. Bezirksliga OST - und das gleich beim Mitfavoriten FC Maxhütte. Völlig verdient teilten sich beide Mannschaften die Punkte wobei diesmal der Glücksgott etwas auf die Wernberger Seite schielte. Beim 6:8 Rückstand gewann Markus Wild im entscheidenden 5 Satz gegen Zahradnik und auch das Wernberger Doppel Daniel/Graber gewannen nach einem hochklassigen Spiel gegen das Maxhütter Spitzendoppel  Klose/Ziechaus mit 11:9 im 5 Satz. In einer geschlossenen Mannschaftsleistung der Wernberger ein verdienter Punktgewinn wobei Kilian Graber mit 2 Einzel- und 2 Doppelsiegern einen grandiosen Einstand in der Mannschaft abrufen konnte.

Die Herren2 hatten beim Heimspiel gegen die DJK Steinberg II keine Chance. Nur das Wernberger Doppel Buchner A/Büttner sorgten bei der 1:9 Niederlage für den Wernberger Ehrenpunkt. Die Herren4 starten mit einem 9:5 Sieg  beim TTC Neunburg III in die neue Saison. Die Mannschaft hat sich vorgenommen um die Aufstiegsplätze in der 4. Kreisliga ein Wörtchen mitzureden. Für Wernberg holten Haag (1), Ebenburger (1), Rauch (2), LindnerM (1), Kaufmann (2) und die Doppel Rauch/Kaufmann, Haag/Lindner die Punkte.

Ein gelungener Auftakt auch für die Mädchen1 in der Oberpfalzliga. Beim Favoriten Ettmannsdorf2 gelang der Mannschaft ein wichtiger 8:6 Erfolg. Die Mannschaft mit Lena Schwarzbauer (3), Sofie Meiller (3), Tamara Winter (1) konnten den sicheren, schnellen Konterspielerinnen aus Ettmannsdorf paroli bieten und den Wernberger Sieg sichern.

Die Jungen 2 (Tischler, Heidner, Schatz, Hammer) gewannen unbegrängt mit 8:0 gegen Burglengenfeld III. Noch nicht so recht in Tritt kommen die Jungen 3 (Hammer, Hösl, Keck, Lorenz) nach der 1:8 Niederlage in Wackersdorf. Nach zwei Unentschieden zum Auftakt mussten die Jungen 4 (Brabec, Lorenz, Bruckner, Hagn) mit 1:8 die ersten Saisonniederlage gegen Wackersdorf hinnehmen. Den einzigen Wernberger Punkt konnte Timo Brabec verbuchen.

 

(db)