600 Mannschaftsspiele  Markus Wild

 

Markus Wild  hat am vergangenen Freitag sein 600. Mannschaftsspiel bestritten. Dies nahmen Abteilungsleiter Dieter Buchner und der Vorsitzende des Hauptvereins, Josef Knorr, zum Anlass, ihm zu gratulieren sowie kurz auf seinen Werdegang in der Sparte einzugehen.

Sein erster Einsatz ist datiert auf den 2.Oktober 1987 und war der Beginn einer sehr erfolgreichen Tischtenniskarriere. Nach seiner Jugendzeit setzte er sich zunächst in der vierten Herrenmannschaft fest, doch schon bald führte ihn sein Talent in höher angesiedelte Teams. Jahre lang ist Wild nun wichtige Stütze der Herren II und seine Bereitschaft, in der ersten Garnitur auszuhelfen, wird dort gerne angenommen. Nachdem er im Jahre 1994 mit Erfolg seinen Übungsleiterlehrgang abgeschlossen hatte, stellte er sich fünf Jahre lang als stellvertretender Jugendwart zur Verfügung um da wertvolle Arbeit zu leisten.

 

Für seinen Einsatz erhielt Markus Wild den obligatorischen Zinnbecher und ein "stärkendes" Getränk.

 

(wdb)

Glückwünsche für sein 600. Tischtennisspiel erhielt Markus Wild (Mitte) von Abteilungsleiter Dieter Buchner und dem TSV- Vorsitzenden des TSV Josef Knorr (links).