500. Mannschaftsspiele  Stefan Segerer am 24.11.2007

Sein 500. Mannschaftsspiel konnte am letzten Samstag Stefan Segerer vom TSV Detag zusammen mit einer großen Schar Tischtennisfreunde feiern.

Am 3.Juli 1978 ist sein erster Auftritt für die Abteilung festgehalten, konstatierte Spartenleiter Dieter Buchner im Beisein von Bürgermeister Georg Butz und Georg Decker als Vertreter des Hauptvereins in seiner Laudatio. Nach seinen beachtlichen Erfolgen in der Jugendzeit auf Vereins-, Kreis- und Bezirksebene, hängte Segerer 1986 den Tischtennisschläger für sechs Jahre an den Nagel. Mit Wiedereintritt in die Abteilung 1986 setzte er seine zahlreichen Titelgewinne nahtlos fort, als hätte es niemals eine Unterbrechung gegeben und konnte sich durch konstante Leistungssteigerung, erstmals in der Saison 95/96 einen Stammplatz in der 1. Herrenmannschaft –heute inzwischen auf Rang zwei- erspielen.

Sein Engagement in vielen Bereichen, ob als Hilfe beim Jugendtraining, als Vergnügungswart oder Fahrer zu Turnieren und Auswärtsspielen ist einmalig in der Abteilung und wird von allen hoch geschätzt. Als 20. Spieler der Sparte hat nun Segerer diese „Halbemille“ Grenze erreicht und erhielt dafür zum Dank aus den Händen von Dieter Buchner den obligatorischen Zinnbecher und als Ergänzung den dazugehörígen  Keramikkrug mit Tablett.

 

Auch Bürgermeister Georg Butz und Georg Decker vom Hauptverein dankten dem Jubilar für dessen Einsatzbereitschaft und überreichten kleine  Geschenke.

 

wdb

Unser Foto zeigt Stefan Segerer (2. von rechts) zusammen mit Bürgermeister Georg Butz, Georg Decker (TSV Detag) und Abteilungsleiter Dieter Buchner (von links)