Traditionelles Preiskarteln der Tischtennisabteilung

Traditionen sind für jede Abteilung wichtig und sollten aufrechterhalten werden.

 

So auch unser Traditionelles Preiskarteln (Schafkopf und Neunerln) für Jung und Alt um die Weihnachtszeit.

In diesem Jahr hatten sich 20 Schafkopf und 15 Neunerlspieler im Gasthof Zehentbartl eingefunden.

In drei Runden a 30 Spiele wurde wie gewohnt um die von Volker Schirmer bestens organisierten Preise gekartelt.

Am Ende standen beim Schafkopf mit Johann Kaufmann (146 Pkt) und beim Neunerl Hans Braun (505 Pkt) die Sieger fest. Beide erhielten einen bestens bestückten "Fresskorb".

Der Trostpreis, ein Kartenspiel zum üben und eine Brotzeit gingen an Roland Gessl beim Schafkopf und Simon Büttner beim Neunerln.

(db)

Die glücklichen Sieger; Hans Braun und Johann Kaufmann