[TSV-TT Logo]
400. Spiel von Georg Lang
Bericht vom 19. Januar 2003

Egal, in welcher Mannschaft man ihn findet, er ist Motor, Motivator und Unterhalter in einer Person. Georg Lang, Tischtennisspieler des TSV Detag, absolvierte am 11. Januar 2003 gegen Wackersdorf II (9:2 Sieg) sein 400. Mannschaftsspiel. Stellvertretender Abteilungsleiter Alfred Braun (links im Bild) nahm die Ehrung vor. Langs sportlicher Beginn im Jahre 1984 war gleichzeitig der Startschuss für die Übernahme zahlreicher Aufgaben in und außerhalb des Vereins. Mannschaftsführer, Stützpunkttraining, Spielleiter Jugend und Bezirk sowie seine Schiedsrichterzeit deuten darauf hin, dass in ihm der geborenen Funktionär steckt. Unvergessen bleiben seine Aktionen als Vergnügungswart von 1994 - 1999. Nach Beendigung der Saison 98/99 zog es Lang kurzzeitig weg vom Tischtennis und zum Fußball hin, wo aber mehrere Verletzungen ihn zwangen, damit wieder aufzuhören und zur TT-Abteilung zurückzukehren. Sofort als Mannschaftsführer der Herren III rekrutiert, gelang ihm mit ihnen der Aufstieg in die 2. Kreisliga. Seit dieser Saison ist Lang wieder in der zweiten Herrenmannschaft vertreten, sein spielerisches Potenzial wird ihn aber kurz über lang in die "Erste" zurückführen. Alfred Braun dankte dem Jubilar für dessen Engagement für die Abteilung und überreichte ihm den obligatorischen Zinnbecher.

wdb

zurück